Chocolate Slim der nächste Diät-Schwindel

Masslose Übertreibungen in der Werbung sind eigentlich Standard in der Branche der Diätmittel. Egal, ob Pillen, Säfte, Drinks, so gut wie kein Produkt kann seine Versprechungen auch nicht annähernd einhalten.Chocolate Slim befindet sich also in „guter“ Gesellschaft.

Testberichte sind alle mehr wie negativ ausgefallen, eigentlich bleibt kein einziges gutes „Haar“ über.

Die Bewertungsskale reicht von absolut wirkungslos bis hin zu Betrug.

Wie alle angeblichen Wunderpräparate ist die Zusammensetzung vergleichbar mit andern ebenfalls schlecht abschneidenden Schlankmachern.

Die Zusammensetzung von Chocolate Slim:

Für ein absolut problemloses Abnehmen wird mit Wirkstoffen geworben die in so gut wie allen Abnahmeprodukten geworben wird. Dazu gehören grüner Kaffee die Acai Beere und natürlich, wie der Name schon hergibt auch Kakao. Als weitere Zutaten sind Goji Beeren, Chiasamen und auch noch Ganoderma Lucidum aufgeführt. In welchem Mengenverhältnis die einzelnen Zutaten sind kann nicht ermittelt werden was die Anwender etwas in Staunen versetzt, denn normalerweise möchte man schon wissen was man in sich „reinschüttet“.

So einfach: Morgens einen Shake einnehmen, schlank wird man von selber, so die Werbung

Das Frühstück kann man getrost weglassen, (da konnte bereits Geld gespart werden), einfach einen Chocolate Slim Drink einnehmen, der Rest ist nur noch Makulatur, in wenigen Wochen ist man schlank und rank. So verspricht es die Werbung.

Vergessen wurde allerdings welche Menge man sich herrichten soll. Es gibt keine Angaben zur Dosierung, was natürlich schon mal sehr schlecht ist. Der User weiss also nicht auf wie viele Portionen die Packung aufgeteilt werden soll.

Werbung ist alles und schon mal die halbe Miete chocolateslim werbung

Mit zehn Kilo Gewichtsverlust in nur vier Wochen liegt Chocolate Slim im üblichen Rahmen der völlig überzogenen Werbeversprechungen. Dies ist bei objektiver Betrachtung rein mathematisch schon gar nicht möglich. Es ist erwiesen, dass Frauen sich eher mit dem Problem Übergewicht auseinandersetzen wie Männer, darum ist dieses Rechenbeispiel auf einen Frauenkörper bezogen.

Im Schnitt werden von Frauen täglich rund 2000 Kalorien verbrannt. In nur einem Kilo überflüssigem Fett sind etwa 7000 Kalorien vorhanden, das bedeutet bei 10 Kilo etwa 70000 Kalorien. Somit könnte dieses versprochene Resultat rein rechnerisch frühestens in 35 Tagen eintreten.

Das Rechenbeispiel hinkt aber zudem ganz gewaltig, denn man dürfte in dieser Zeit absolut keine andere Nahrung aufnehmen, da würde man wohl den Hungertod sterben bevor die Diät zu Ende ist.

Chocolate Slim: Die Masche ist immer gleichbleibendchocolate slim website  Chocolate slim test Chocolate slim website variante Chocolate slim Website

So gut wie alle Anbieter arbeiten mit unlauteren Werbungen die schon mal hoffnungslos übertrieben sind und auch nicht der deutschen Gesetzgebung entsprechen. Es fehlen die vorgeschriebenen Deklarationen über die Inhaltsstoffe und nicht selten auch die erforderlichen Beipackzettel die über unerwünschte Nebenwirkungen aufklären und auch Angaben zum Hersteller.

Die Vermarktung erfolgt über Werbebanner die auf zum Teil recht seriösen Webseiten platziert sind.

Beim Anklicken eines solchen Banners wird der User auf eine pseudo Webseite geleitet die sich Gesundheitsportal schimpft, dies ist jedoch kein Novum das machen andere Anbieter auch und dient eigentlich lediglich als „Ablenkmanöver“. Es wird eine Menge an nicht nachvollziehbaren „Erfolgserlebnissen“ mit Chocolate Slim berichtet.

Die aufgeführten Vergleisbilder sind auch hier ausnahmslos von andern Webseiten kopiert oder stammen aus Bilddateien.

Sinn der Sache ist es natürlich die Besucher der Webseite auf das Verkaufsformular zu führen.

Chocolate Slim Kosten

Dazu ist kein Mittel heilig. So wird bei Chocolate Slim kommt ein weiterer fieser Trick dazu indem der Faktor Zeit noch ins Spiel gebracht wird. So wird versprochen bei einer Bestellung innerhalb der nächsten 24 Stunden wäre das Produkt nur noch halb so teuer, also anstatt 98 Euro NUR noch 49 Euro.chocolate slim Zeitdruck

Der eingeblendete Timer beginnt mit dem Downtown natürlich bei jedem Seitenaufruf neu rückwärts zu timen. Einfach eine „Bauernfängerei“ um die Besucher zu verleiten noch schnell zu kaufen bevor es teurer wird.

Das sich auf der Webseite keine Infos zum Hersteller finden lassen ist sicherlich kein Zufall, auch das fehlende Impressum lässt darauf schliessen. Nachforschungen haben ergeben dass die Webseite über einen „Strohmann“ lanciert wurde.

Hinzu kommt, dass der Kunde auch bei Chocolateslim zeitlich unter Druck gesetzt wird. So wird das Angebot immer als begrenzt ausgewiesen.

Der Anbieter stammt aus Russland wie Recherchen ergeben haben

Erst mühsame Recherchen konnten an den Tag bringen dass sich der Anbieter in Russland befindet aber möglichst anonym bleiben möchte was wohl seine Gründe hat, vermutlich möchte man sich nicht mit erzürnten Kunden rumschlagen wollen und müssen.

So konnte als Urheber ein Hersteller Namens AdCombo mit Firmensitz in Russland ermittelt werden. Dass der Hersteller in einem anderssprachigen Land befinden muss ergibt sich auch aus einigen Übersetzungsfehlern.

Die AdCombo aus Russland hat aber noch andere zweifelhafte Angebote am Start

  • Gegen Krampfadern sollen Varikosette und auch VaricoFix wahre Wundermittel sein.
  • Die Gesichtscreme Goji soll zu einem jugendlichen Aussehen verhelfen.
  • Es kommt noch besser: Ein Plastik-Clip der sich Rhino-crrect nennt soll zur idealen Nasenform verhelfen.
  • Wer über einen zu kleinen Penis verfügt darf sich über Titan-Gel freuen, der macht den „Kleinen“ angeblich grösser.
  • Auch Haarausfall ist absolut kein Problem mehr, nun gibt es ja FulFix.
  • Mit Hydroface kann sich auch eine 70 Jahre alte Oma nochmals „entfalten“…

Es handelt sich bei der ganzen Angebotspallette ausnahmslos um Produkte deren Wirkung nicht eindeutig zu erkennen ist, genau so wenig ist zu erkennen ob sich überhaupt eine Wirkung eingestellt hat.

Varikosette: Genau gleich aufgebaut wie Chocolate-Slim

Auch hier werden „ahnungslose“ User über Werbebanner auf andern Seiten auf die eigentliche Webseite gezogen. Gleiches Muster, gleiche Masche, falsche und geklaute Bilder, uneinhalbare Versprechungen, keine klaren Deklarationen und keine Herstellernamen, keine neutralen fundierte Testberichte.

Fazit zum Chocolate Slim Test:

Chocolate Slim ist in Russland schon länger auf dem Markt, da es sich da anscheinend ausreichend gutgläubige Käufer finden lässt, dringt nun dieser Diätshake auch langsam auf den deutschen Markt vor. Ob sich Chocolate Slim hier durchsetzen kann ist fraglich da sich schon im Vorfeld durchwegs eine schlechte Presse finden lässt.

Anwender berichten zu Chocolate Slim:

  • Ist absolut wirkungslos.
  • Eine Bezahlung ist lediglich über Nachnahme möglich, was teuer ist.
  • Der Anbieter aus Russland hat den Ruf unseriös zu sein.
  • Das Produkt ist vergleichsweise sehr teuer.
  • Die Lieferung dauert sehr lange.

Wenn man alle negativen Details addiert wird es wohl doch mehr Sinn machen auf ein bewährtes, bekanntes Produkt zurückzugreifen bei denen wissenschaftlich fundierte, neutrale Testergebnisse einzusehen sind.

Deine Meinung interessiert uns!

Hinterlasse einen Kommentar