Slim XR: Warnung vor Abzock-pillen

Gleich vorweg genommen, das schwarze Buch ist mit Slim XR um ein weiteres Kapitel angewachsen. Wie gehabt: Viel blumige Werbung mit ganz wenig oder gar keiner Wirkung. Auch Slim XR begibt sich in die Fußstapfen einiger Vorreiter dieser etwas in Verruf geratenen Branche.

Slim XR Abzocke auch auf Amazon

Um den angeschlagenen Ruf von Slim XR aufzubessern und die Verkaufszahlen halten zu können wird Slim XR auch über Amazon verkauft. Die anfänglich fast durchwegs guten Bewertungen die wohl von Testkäufern verfasst wurden tritt nun die Realität ein. Die Bewertungen von echten verifizierten Käufern sind so gut wie alle schlecht bis vernichtend. Vom anfänglichen Glanz ist nichts mehr über geblieben.

Dazu eine kleine Auswahl von Bewertungen durch echte verifizierte Anwender in gekürzter Version mit Originaltext.

  1. Cindy Jabs: Ich nehme das Produkt jetzt seit 2 Monaten und sehe noch keinen Erfolg….
  2. Melanie Theuerkorn: Ich bin masslos enttäuscht von dem Produkt … Schade ums das Geld…
  3. Lidia Kunz: Es hat mir beim Abnehmen überhaupt nicht geholfen…
  4. Jr: Hat 0% was gebracht schade um mein Geld… Bin enttäuscht…
  5. Jenifer Klemm: Das Präparat bringt absolut nichts, ausser teuren Urin…
  6. Amazon Kunde: Ich nehme jetzt die Pille seit ca. zwei Monaten und verzeichne absolut keinen Erfolg…
  7. Amazon Kunde: keinen Erfolg verzeichnet, trotz weniger essen und 2x in der Woche Sport….
  8. Marina Schwarz: Hat überhaupt nicht funktioniert… Abzocken am Menschen finde ich das…
  9. Amazon Kunde: Ich mache Sport und zusätzlich nahm ich die Tabletten sie haben nichts gebracht…

Die verheissungsvolle Werbung von Slim XR.

Auch in Sachen Werbung wird von der in Irland ansässigen Firma Qimondo Ltd. der gleiche undurchsichtige Weg eingeschlagen wie der von vielen seinen Mitbewerbern. Es wird versprochen durch die Einnahme einer einzigen Pille täglich werde so viel Fett verbrannt das die Kilos nur noch so purzeln.

Ein Blick auf die hauseigene offizielle Webseite stimmt nachdenklich. Als erstes fällt auf das keine Bilder dieser „Wundertablette“ zu finden sind. Auch weiss der Besteller nicht in welcher Verpackung die bestellten Pillen zu erwarten sind. Insgesamt fehlen alle relevanten Angaben zum Produkt. Lassen die Kapseln öffnen um an den Inhalt zu kommen oder muss die Kapsel ganz eingenommen werden womit sich einige Leute schwer tun.

Verdächtig mach auch die Tatsache dass man erst mit dem Kauf an die wichtigen Infos kommt, denn mit der Lieferung wird angeblich eine Broschüre mitgeliefert die es erlaubt im Online-Portal von Firma Qimondo Ltd. nach den gesuchten Infos zu suchen. Hier trifft der Spruch: Die Katze im Sack kaufen, zu 100% zu. Ob dieser Online-Zugang zeitlich beschränkt ist wird nicht vermerkt. Bei einer Bestellung weiss der Besteller lediglich was es kostet, was er dafür bekommt ist weitestgehend unklar.

Die Wirkung von Slim XR.

Die Hersteller behaupten vollen ernstes das eine einzige Tablette pro Tag ausreicht um unter Garantie mindestens 28 Kilo abspecken zu können. Wie dies funktionieren soll wird aber nicht aufgedeckt. Diese einzige Tablette soll auf Grund ihrer einmaligen Zusammensetzung in der Lage sein solche „Wunder“ zu vollbringen. Nun gut, angeblich macht Glaube selig aber in diesem Fall sicherlich nicht schlank, ausser den Geldbeutel. Bei solchen absolut unmöglichen Versprechungen sollten eigentlich alle Warnlampen gleichzeitig angehen.

Die Kritiken an  Slim XR.

Der Hauptgrund der angeführten Kritiken ist sicherlich die Wirkungslosigkeit, denn da scheint laut den Bewertungen tatsächlich der „Hase im Pfeffer“ zu liegen. Die meisten Anwender beklagen sich darüber das diese Tabletten nichts bringen würden.

Einige Besteller lassen sich über eine zu lange Lieferzeit aus. Wiederum andere Anwender beschweren sich über den Kundendienst der, wenn überhaupt, nur sehr ätzend funktioniert. Dass die Versandkosten vom Besteller zu tragen sind stösst ebenfalls auf wenig Verständnis genauso auch das eine Bestellung nur gegen Vorkasse möglich ist.

Extrem schlecht aufgestossen ist die Tatsache das mit Slim XR Online bei einer Bestellung zugleich ein Abo aktiviert wurde das natürlich nicht zum Nulltarif zu haben ist und es nicht ganz einfach ist sich aus dieser Falle wieder zu befreien.

Slim XR ein alter Hut mit neuem Band.

Nur der Name ist neu, das Produkt gibt es schon länger unter verschiedenen Namen. Jedes Mal wenn der Verkauf durch die schlechten Bewertungen eingebrochen ist wurde auf die „Schnelle“ ein neuer Name und eine dazu passende Webseite kreiert. Das heutige Slim XR ist identisch mit Slimline, Lipo XS und auch SlimEasy. Also nichts mit einer neuen sensationellen Entdeckung. Das Konstrukt der Hersteller und Vertreiber ist dermassen verschachtelt das ein eindeutiger Durchblick nicht möglich ist. Es kann aber davon ausgegangen werden das die Fäden schlussendlich alle in den gleichen Händen zusammen laufen.

Diese These bestätigen auch die verschiedenen Webseiten die alle in gleicher Manier aufgebaut sind. Lediglich die Namen und ein paar kleine Details weisen Unterschiede auf.

Weiter sind auch die Verpackungseinheiten auf 28 Tabs für einen Monat einheitlich, sogar der Preis liegt mit 12 Euro exakt gleich. Da nun auch noch die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe immer gleich ist kann der Verdacht, es handelt sich immer um die gleichen Tabs die unter verschiedenen Namen im Umlauf sind nicht mehr von der Hand gewiesen werden.

De Herstelleradressen sind unterschiedlich sind aber alle in Irland beheimatet. Hier ist wohl davon auszugehen das eine der Adressen richtig ist und die andern Adressen lediglich als Briefkastenfirmen unterhalten wird.

Indizien für einen gross angelegten Schwindel.

  • Die gleichen Tabs sind unter verschiedenen Namen im Umlauf.
  • Hersteller befinden sich im Ausland.
  • Ein undurchsichtiges Firmenkonstrukt.
  • Uneinhaltbare Werbeversprechungen.
  • Unzählige schlechte Bewertungen.

Zusammenfassung:

Slim XR kann sicherlich nicht zu den seriösen Diätpillen zugeordnet werden. Die Preise sind vergleichsweise noch human, doch wenn keine Wirkung zu erkennen ist dann ist jeder Cent davon schlecht investiertes Geld.

 

 

Deine Meinung interessiert uns!

Hinterlasse einen Kommentar